Leere Regale bei Mehl und Sonnenblumenöl – das Szenario erinnert stark an den ersten Corona-Lockdown vor zwei Jahren, als es plötzlich kein Klopapier mehr gab. Warum handeln wir in schwierigen Situationen völlig irrational und erzeugen damit erst eine Krise, die eigentlich gar keine ist? Anders gefragt: Was treibt uns? Wovon leben wir und was brauchen wir zum Leben wirklich?
Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigt sich das NAVI-Team gewohnt humorvoll-hintergründig im Gottesdienst am kommenden Sonntag, den 22. Mai um 10.00 Uhr in unserer Jakobus-Kirche.
Sie sind herzlich eingeladen. Bitte bringen Sie – das ist jetzt kein Witz – Ihr Handy mit!

error: Content is protected !!