16.Türchen

Zoras Weihnachtsmuffins

 

Rentier-Cupcakes

Zutaten (12 Muffins)

  • 100 g weiche Butter oder Margarine
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 100 ml Sahne (als vegane Alternative eignet sich sehr gut Hafermilch)

Topping:

  • 70 g weiche Butter oder Margarine
  • 75 g Puderzucker
  • etwas Milch
  • gemahlene Haselnüsse
  • Zuckeraugen
  • roter Fondant
  • etwa ½ Tafel Schokolade

Zubereitung

  1. Den Ofen auf 170 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  2. Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren, dann die Eier unterrühren.
  3. Mehl, Backpulver und Kakaopulver dazu geben und mit der Sahne unter die Butter-Ei-Masse rühren. (Zwischendurch naschen nicht vergessen)
  4. Den Teig auf die Förmchen verteilen und auf der mittleren Einschubleiste etwa 20 Minuten backen. Danach auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  5. Für die Buttercreme die Butter mit dem Puderzucker und etwas Milch cremig aufschlagen. Die gemahlenen Haselnüsse unterrühren und die Creme auf den Muffins verstreichen.
  6. Aus dem Fondant kleine Kügelchen für die Nase rollen und zusammen mit den Zuckeraugen auf die Cupcakes verteilen.
  7. Die Schokolade schmelzen und die flüßige Schokolade in eine Plastiktüte füllen. Eine Ecke aufschneiden und als Spritzbeutel nutzen. Mit der Schokolade nun auf ein ausgelegtes Backpapier kleine Geweihe malen und trocknen lassen. (Ich mache immer ein bisschen mehr, als man braucht)
    Die fertigen Geweihe vorsichtig vom Papier lösen und auf die Cupcakes verteilen.

Cupcakes gemeinsam mit der Familie beim Kaffee, Tee oder einem heißen Kakao genießen!

Eine wunderschöne Weihnachtszeit euch allen!